Home  >  Lexikon  >  Wetterextreme

Wetterextreme

Wenn das Wetter verrückt spielt
Beim täglichen Wetter nehmen wir vor allem die Extreme wahr, da diese auch Schäden verursachen können oder gar Menschenleben fordern. Dabei nimmt nicht nur aus rein statistischen Gründen die Zahl der Rekorde zu, sondern offenbar auch mit dem sich ändernden Klima.


Die Wetterextreme
In der Schweiz liegen seit Ende des 18. Jahrhunderts verlässliche Temperaturmessungen (Basel, Genf) vor, seit dem Jahre 1864 auch von vielen Stationen andere Wetterparameter (Niederschlag, Bewölkung usw.). Dank umfangreicher Datenbanken können die Meteorologen heutzutage auf Knopfdruck die aktuellen Messwerte mit denen früherer Jahre vergleichen. Damit entgeht ihnen kein neuer Wetterrekord.


Allerdings geht mancher Spitzenwert auch auf das Konto von veränderter Umgebung an den Stationen oder auf eine andere Messtechnik. 
Die erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts vorliegenden genauen Wetterdaten decken natürlich auch nur einen Teil der natürlichen Schwankung des Klimas im Alpenraum ab.

 

Wetterrekorde Schweiz

 

  • Höchste Temperatur:

41.5° in Grono/Südbünden (12.08.2003)

 

  • Tiefste Temperatur:

-41.8° in La Brévine/Jura (12.01.1987)

 

  • Trockenster Ort:

521 mm in Ackersand/VS (Jahresmittel)

 

  • Grösste Schneehöhe:

816 cm auf dem Säntis (April 1999)

 

  • Stärkster Wind:

270 km/h auf der Konkordiahütte / Wallis (05.01.2012) 


Stand: 31.12.2005
Quelle: Meteo Schweiz


Wetterrekorde Welt

 

  • Höchste Temperatur:

57.3° in El Aziza/Libyen (August 1923)

 

  • Tiefste Temperatur:

-89.2° an der Station Vostok/Antarktis (21.07.1983)

 

  • Trockenster Ort:

0.7 mm in der Oase Dachla/Ägypten (Jahresmittel)

 

  • Regenreichster Ort:

1825 l/m² Foc-Foc, La Reunion / Frankreich (08.01.1966)

 

  • Sonnigster Ort:

Lybische Sahara mit 11.75 h/Tag oder 4300 h/Jahr

 

  • Sonnenärmster Ort:

478 Stunden auf den Süd-Orkney Inseln/Schottland Jahresmittel)

 

  • Stärkster Wind:

416 km/h auf dem Mt. Washington/USA (12.04.1934)

 

 
Wappen Gais

Gemeinde Gais
Roland Lussmann
Webmaster
Schulhausstrasse 1
9056 Gais
+41 71 791 80 81
wanderweg@dont-want-spam.gais.ch